Interview mit A. Vidal

Dieses Interview bietet ein umfassendes Bild von A. Vidals Hintergrund, seinen Antrieben und seinen Plänen für die Zukunft im Verein und unterstreicht seine Bedeutung für das Team. A. Vidal gehört zu den Mitbegründern und ist einer unserer Spieler im Team.

Redakteur: Vielen Dank, dass du heute hier bist. Beginnen wir mit deiner Basketballleidenschaft. Was hat dich zum Basketball gebracht und wie hat sich deine Beziehung zum Spiel im Laufe der Zeit entwickelt?

A. Vidal: Basketball war schon immer ein Teil meines Lebens. Ich habe vor etwa 3-4 Jahren begonnen, regelmäßig mit Freunden in meiner Gegend zu spielen. Je mehr ich spielte, desto mehr verbesserte ich mich und meine Liebe zum Spiel wuchs. Es ist diese ständige Verbesserung und der Spaß am Spiel, die mich immer wieder auf den Platz zurückbringen.

Redakteur: Und was hat dich dazu gebracht, bei der Gründung eines neuen Clubs mitzuwirken?

A. Vidal: Die Idee, einen Club in Steyr zu haben, der wirklich auf meine und die Bedürfnisse meiner Mitspieler eingeht, war äußerst verlockend. Wir haben eine enge Bindung untereinander und die Gründung gab uns die Möglichkeit, diese auf ein neues Level zu heben.

Staff Amauris1
A. Vidal
Spieler und Mitbegründer

Redakteur: Was sind deine Visionen und Ziele für den Club?

A. Vidal: Ich möchte, dass der Club ein Sprungbrett ist, sowohl für mich persönlich, als auch für unser Team. Wir wollen in die Liga einsteigen und unsere Leistung steigern. Mein persönliches Ziel ist es, aus meinem Hobby eine professionelle Karriere zu machen und ich hoffe, dass der Club und insbesondere unser Nachwuchs davon profitieren und aufsteigen werden.

Redakteur: Welche Herausforderungen hast du als Spieler und als Gründungsmitglied erlebt?

A. Vidal: Jeder Anfang ist schwierig, aber ich bin überzeugt, dass es nicht unmöglich ist. Die Spiele selbst sehe ich nicht als Herausforderung, weil ich an unser Team und unsere Vision glaube. Ich genieße jede Sekunde auf dem Feld und darüber hinaus unterstützte ich meinen Club bestmöglich auch hinter den Kulissen.

Redakteur: Wie würdest du die Teamdynamik beschreiben?

A. Vidal: Unsere Dynamik ist einzigartig, weil wir alle eine gemeinsame Geschichte haben. Wir haben schon lange vor der Vereinsgründung zusammen gespielt. Jetzt bietet uns der Club eine Struktur und Möglichkeiten, die wir vorher nicht hatten, und ich fühle mich hier wirklich willkommen.

Redakteur: Was sind deine unmittelbaren Pläne als Spieler und als Teil des Gründungsteams?

A. Vidal: Ich möchte zuerst ins Training einsteigen und weiter aktiv an der Stärkung meiner Leistung arbeiten. Der Einstieg in die Liga ist unser Hauptziel. Als Mitbegründer liegt mir am Herzen, dass der Club erfolgreich ist und wir alles Organisatorische richtig aufstellen.

Redakteur: Und zu guter Letzt, wie siehst du die Rolle junger Spieler im Verein?

A. Vidal: Viele der jungen Spieler kenne ich persönlich. Ich sehe, wie fit sie sind und das Potenzial, das sie mitbringen. Ich glaube, sie werden nicht nur vom Training mit uns profitieren, sondern auch vom Gemeinschaftsangebot, das wir bieten. Sie sind eine große Bereicherung für unseren Club.

Redakteur: A. Vidal, vielen Dank für deine Zeit und die Einblicke, die du uns gegeben hast.

A. Vidal: Es war mir ein Vergnügen. Danke, dass ihr mich eingeladen habt.